Anna Seghers: Frau, Mutter, Schriftstellerin, Widerstandskämpferin

Vortrag von Hans Berkessel und Lesung mit Gaby Reichardt

Beginn:

18:30

Datum der Veranstaltung:

24. Januar, 2023

Einlass:

18:00

Eintritt frei – Reservierung erwünscht

 „Anna Seghers: Deutsche, Jüdin, Kommunistin, Schriftstellerin, Frau, Mutter […]. So viele einander widersprechende, scheinbar einander ausschließende Identitäten, so viele tiefe, schmerzliche Bindungen, so viele Angriffsflächen, so viele Herausforderungen und Bewährungszwänge, so viele Möglichkeiten, verletzt zu werden, ausgesetzt zu sein, bedroht bis zur Todesgefahr.[…]“ Christa Wolf


Diesen verschiedenen Identitäten im Leben der Schriftstellerin versucht der Vortrag nachzuspüren und zugleich einen exemplarischen Blick auf die Frauenfiguren in ihrem Werk zu werfen. 


Im Band mit dem programmatischen Titel „Die Kraft der Schwachen“ (1965) wird von einfachen Menschen, die im Stillen wirken, vom lautlosen Widerstand derer, von deren Leben keine Geschichtsschreibung berichtet, erzählt. So wird die Geschichte von „Agathe Schweigert“, der rheinhessischen Ladenbesitzerin aus „der kleinen Stadt Algesheim“, die ihrem Sohn nach Spanien in den Bürgerkrieg folgt und sich dort im Kampf gegen den Faschismus engagiert, zum Beispiel der Unzerstörbarkeit des Humanen, das in den Unterdrückten aller Zeiten lebt.   


Veranstaltende: Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz , in Kooperation mit dem Frauenbüro der Landeshauptstadt Mainz und der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e. V.  

EINTRITT FREI – Reservierung erwünscht.




Alle Termine im Überblick:

Datum:
Beginn:

Reservierungen