AUSVERKAUFT

ACHTSAM MORDEN

Nach dem Bestseller von Karsten Dusse

Beginn:

20:00

Datum der Veranstaltung:

10. Dezember, 2022

Einlass:

19:30

Björn Diemel – erfolgreicher Strafverteidiger, gescheiterter Ehemann, bemühter Vater – wird von seiner Frau zu einem Achtsamkeits-Coaching verdonnert, um Work und Life endlich wieder in Balance zu bringen. Es ist seine letzte Chance, die Ehe und seiner innig geliebten Tochter Emily das intakte Zuhause zu retten.

Und die Sache mit dem bewussten Atmen und den Zeitinseln funktioniert sogar! Allerdings hat Dragan, Kopf eines Verbrechersyndikats und Björns wichtigster Mandant, keine Muße, Rücksicht auf solcherlei Befindlichkeiten zu nehmen. Er wurde nämlich gerade dabei gefilmt, wie er den engsten Vertrauten eines anderen Clanoberhauptes ins Nirwana befördert hat. Nun sind ihm Konkurrenz und Polizei auf den Fersen.

Als Ausweg bleibt Björn nur die Flucht in die extremsten Prinzipien der Achtsamkeit. 48 Stunden später hat er Dragan getötet und ein Stück weit zu sich selbst gefunden. Den nun anstehenden Problemen mit der Kanzlei, der Polizei, seiner Frau und der Mafia sieht er mit wertungsfreier Wahrnehmung gelassen entgegen. Wer hätte gedacht, dass sich die Prinzipien der Achtsamkeit wunderbar dazu eignen, ein Verbrechersyndikat zu führen?

„Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor“ bescheinigte Jan Böhmermann dem Roman von Karsten Dusse. In der Bühnenbearbeitung rotieren die Darsteller*innen in über einem Dutzend Rollen und sind achtsam bemüht, der rasanten Geschichte entschleunigt auf den Fersen zu bleiben. So entsteht aus dem Aufeinandertreffen von Kriminalkomödie und Ratgeberliteratur eine humorexplosive Mischung aus Selbstfindung und Mordsvergnügen. 

Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für zahlreiche Fernsehformate tätig. Er wurde dafür mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimmepreis nominiert. Achtsam morden ist sein erster Roman, der monatelang die deutschen Bestsellerlisten anführte und nun endlich auf die Bühne kommt.

"Regisseur Tom Peifer und seine Theatergruppe „aleph“ haben sich in den vergangenen Jahren an den Mainzer Kam- merspielen zu Spezialisten in Sachen Boulevardtheater mit Anspruch gemausert, und so ist es kein Wunder, dass auch „Achtsam morden“ schlichtweg begeistert. Das liegt an den humoristischen Qualitäten der Vorlage, aber auch an einem Einfallsreichtum, der Staunen macht.“
Mathias Bischoff, FAZ

Mit: Andreas Mach, Carlos Lobo, Theresa Fassbender
Regie: Tom Peifer


Alle Termine im Überblick:

Datum:
Beginn:

Reservierungen