Startseite

Momentan befinden wir uns in der Sommerpause. Während der spielfreien Zeit erreichen Sie uns bis zum 23. August persönlich immer dienstags zwischen 11 und 18 Uhr. 

Zum Spielzeitauftakt gibt es traditionell wieder großes Theater für kleine Theaterfans. Vom 8. September bis zum 6. Oktober warten im Rahmen des 27. MAINZER KINDERTHEATERFESTIVALS wieder zahlreiche Theatererlebnisse für Menschen ab zwei Jahren auf das junge Publikum. Ein Highlight unter vielen ist sicher die Premiere von STERNENGLÜCKSREISE TIERISCH GUTE KLASSIK FÜR KINDER am 6. Oktober mit der das Mainzer Kindertheater die beliebte Reihe „Klassik für die Allerkleinsten“ fortsetzt.

Seit über zwei Jahrzehnten ist GÖTZ ALSMANN mit seiner Band regelmäßig zu Gast in den Mainzer Kammerspielen. Nach dem Erfolg des vergangenen Gastspiels präsentieren wir am 1. und 2. Oktober noch einmal das aktuelle Programm "Götz Alsmann in Rom". 

Nach dem großen Erfolg mit dem Musical GRIMM! in der vorletzten Spielzeit gibt es nun eine weitere spannende Zusammenarbeit mit der "Musical Arts Academy of the performing Arts". Claudia Wehner inszeniert die musikalische Reise zu den Schwestern Brontë von Peter Lund und Thomas Zaufke, SCHWESTERN IM GEISTE, als hinreißendes, kluges und amüsantes Theatervergnügen rund um das zeitlose Thema der Freiheit, spannend in Szene gesetzt, mit chartverdächtigen Liedern. Nach der gefeierten Premiere im Juni steht das Stück ab dem 26. September wieder auf dem Spielplan

Mit satirischen Gesellschaftskomödien begeistert das Theater alePh um Regisseur Tom Peifer seit vielen Jahren das Mainzer Publikum. Aktuell ist ab dem 4. Oktober mit EKEL ALFRED, der Theaterfassung der legendäreren TV-Serie Ein Herz und eine Seele von Wolfgang Menge zu sehen. Die Delattre Dance Company zeigt ab dem 13. Oktober noch einmal ihr aktuelles Handlungsballett DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY nach dem Roman von Oscar Wilde. 

Zum diesjährigen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus inszenierte im Januar inszenierte Claudia Wehner die Theatercollage SIE NANNTEN SICH „ALTE KÄMPFERINNEN“. Der bewegende Theaterabend ist noch einmal vom 15. – 17 Oktober zu sehen.

Die ZEITGEIST-Abschiedsrevue FEIERABEND! ist ab dem 18. Oktober wieder zu sehen, ebenso wie Oliver Blanks Inszenierung der Theaterversion der französischen Kinokomödie ZIEMLICH BESTE FREUNDE ab dem 1. November.  Mit DIE SOUVERÄNE LESERIN von Alan Bennett wird am 25. und 26. Oktober die Reihe "Lieblingsbücher" fortgesetzt: Musikalisches Lesetheater, ein spannendes, lebendiges und abwechslungsreiches Genre! Unter der Regie von Claudia Wehner erweckt Achim Stellwagen gemeinsam mit wechselnden BühnenkollegInnen aktuelle Literatur auf der Bühne zum Leben, kongenial musikalisch begleitet von Thilo Zetzmann. Am 29. und 30. Oktober ACH, DIESE LÜCKE, DIESE ENTSETZLICHE LÜCKE von Joachim Meyerhoff.

Das Weihnachtsmärchen BIS WEIHNACHTEN NUR FLADENBROT, ein Theaterstück mit Musik für Kinder ab 4 Jahren, hat am 24. November Premiere, und ist dann bis zum 29. Dezember zu sehen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.