Startseite

 

Mit satirischen Gesellschaftskomödien begeistert das Theater alePh um Regisseur Tom Peifer seit vielen Jahren das Publikum. Nach FRAU MÜLLER MUSS WEG zeigt das Theater alePh vom 29. – 31. Mai die neue satirische Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz WILLKOMMEN, ein atemberaubend schnelles, bitterbös komisches und extrem entlarvendes Stück über Political Correctness, das geschickt mit unseren Vorurteilen, Ängsten und Klischees spielt.  Ebenfalls zum letzten Mal in dieser Spielzeit ist am 8. und 9 Juni läuft die umwerfend komische Theatersatire TATORTREINIGER nach den besten Episoden der vielfach preisgekrönten NDR-Comedyserie.

Absurd geht es zu in der französischen Komödie WER IST MONSIEUR SCHMITT? von Sébastien Thiéry. Zu sehen ist Oliver Blanks Inszenierung des hochkomischen Verwirrspiels am zum allerletzten Mal am 6. und 7. Juni

Einen Rückblick auf die Höhepunkte aus Produktionen der vergangenen fünf Jahre zeigt die Delattre Dance Company in CELEBRATION PART 2 vom 25.bis 27. Mai. Stephen Delattres Version von Das Bildnis des Dorian Gray steht vom 1. bis 3. Juni noch einmal auf dem Spielplan, die Vorstellungen sind bereits ausverkauft.