"Schillers sämtliche Werke ... leicht gekürzt" ist ein heiterer und vor allem gelungener, äußerst humorvoller und dennoch anspruchsvoller Streifzug durch eine Welt voll von klassischer Literatur, revolutionärer Geisteshaltung und zündender Gags. Es ist ein Theaterstück, welches Friedrich Schiller, dem schwäbischen Tarantino unter den Klassikern, gerecht wird. Neben den vielen lustigen Szenen und abrupten Wechseln zwischen Schillers Text und Texten über Schiller, lernt man viel über sein Leben, sein Wirken, seine Zeit, seine Liebschaften und die Beziehung zu Goethe. Schiller erscheint alt und neu, original und parodiert, mit seiner ganzen Biografie und sämtlichen Werken und deren Bezügen von damals bis jetzt. Einfach genial. So amüsant, intensiv und doch unterhaltsam. Zugegeben: Leichte Kürzungen mussten am Gesamtwerk vorgenommen werden, geschadet hat es ihm keineswegs. Hat in der letzten Spielzeit auf unserer Bühne doch schon Shakespeares Werken eine gewisse Komprimierung nur mehr als gut getan. Zwischen dem ersten und letzten Stück des Sturm- und-Drang-Genies Friedrich Schiller zappen sich die vier Schauspieler frech und lustig durch alle großen Tragödien-Szenen.
Nicht nur für Klassikermuffel ein wahres Freuden- und Lachfest. Unbändige Spielfreude, gepaart mit Schillers Wortgewalt und viel Humor. Ein Muss!

Mit Detlev Nyga, Axel Schwenk, Tim Grothe und Maroin Mhadhbi
Regie: Oliver Blank

WEITERE INFOS:

Vorverkauf
20.00€
Abendkasse
23.00€
Einlass: 
19:30 Uhr
Länge: 
ca. 110 Minuten - eine Pause
* Beim Kauf über Online-Kartensysteme und bei externen Vorverkaufsstellen fallen zusätzliche Fremdgebühren an.

WEITERE TERMINE:

28. März 2017, 20:00 Uhr
29. März 2017, 20:00 Uhr
30. März 2017, 20:00 Uhr
11. April 2017, 20:00 Uhr
12. April 2017, 20:00 Uhr
13. April 2017, 20:00 Uhr