Startseite

Kindertheaterfestival
Traditionell startet die neue Saison  mit dem Kindertheaterfestival der Stadt Mainz. Vom 13. September bis zum 04. Oktober gibt es dann wieder spannendes Theater für Menschen ab 2 Jahren.Das ausführliche Programm finden Sie auf unserer Homepage

Premiere: Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)
Ab dem 1. Oktober können Sie das gesamte dramatische Werk Shakespeares an einem Abend erleben: 37 abendfüllende Stücke, 1834 Rollen - gespielt von drei Schauspielern. Geschätzte Spieldauer: 5 Tage und Nächte - durchgehend! Um einer Überforderung der Zuschauer und Zuschauerinnen vorzubeugen, haben sich die Autoren für weise Kürzungen und kluge Zusammenfassungen entschieden, wobei leichte Veränderungen, viele Improvisationen und einige Unstimmigkeiten nicht ausgeschlossen sind, die aber mit jeder Menge Spielfreude gemeistert werden. Oliver Blank inszeniert das rasante Comedy-Vergnügen, das längst als Kultstück gilt!

Götz Alsmann: Broadway
Nach seinem Abstecher nach Paris, aus dem die mit Platin ausgezeichnete CD "In Paris" und das gleichnamige Erfolgs-Live-Programm hervorgingen, machen sich Götz Alsmann und seine Band auf Richtung Broadway - den Ort, wo klassische Musicals und unsterbliche Revueschlager seit jeher das Rückgrat des "American Songbook" bildeten. Am 10. und 11. November präsentieren sie ihre Version der unsterblichen Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen erstmals dem Mainzer Publikum live.
 

Weiter im Programm:
Nach längerer Pause bietet ab dem 6. Oktober die Kriminalgroteske Die Mörderkrähe wieder spannende Unterhaltung in bester englischer Tradition, mit flotten Dialogen, schwarzem Humor und einem kleinen Schuss Quentin Tarantino.
Auch die  Erfolgskomödie  "Der Gott des Gemetzels" von Yasmina Reza gibt es wieder im Herbst ab dem 13. Oktober. Mit bitterbösem Wortwitz und messerscharfen Dialogen, komisch und böse zugleich, begeistert das spielfreudige Ensemble aleph unter der Regie von Tom Peifer  seit vielen Spielzeiten das Publikum.
Mit BENEFIZ - JEDER RETTET EINEN AFRIKANER zeigt das Ensemble die  vergnügliche, polemische und scharfsinnige Satire von Ingrid Lausund über den Gutmensch in uns allen.  Der herrlich absurde Eiertanz um eigene Eitelkeiten und political correctness ist ebenfalls wieder ab dem 20. Oktober zu sehen.

Claudia Wehner bringt in ihrer liebevollen Inszenierung von  Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand den besonderen Charme des Bestsellers von Jonas Jonasson auf die Bühne. Bis Ende des Jahres sind die Vorstellungen ausverkauft. Neue Termine im kommenden Jahr finden sie ebenfalls in unserer Programmübersicht.
Seit dem 9. April führt das ZEITGEIST Ensemble in seinem neuen Programm "Mainzer Geheimnisse"  durch die unbekannte Geschichte von Mainz. Mit überwältigendem Erfolg:  Auch hier sind bis zum Ende des Jahres alle Vorstellungen ausverkauft, aber die neuen Termine im Januar  finden sie in unserer Programmübersicht.   Der Klassiker Die Mainz Revue steht ebenfalls ab dem 3. November wieder auf dem Programm ebenfalls wie die Revuen Liebe -  Geschichte eines Gefühls ab dem 23. Oktober und Sternstunden ab dem 12. November.