Als Nächstes sehen Sie

News

SOMMERPAUSE

In der Sommerpause bis zum 26. August ist unser Büro nur dienstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Apropos Sommer: Auch in diesem Jahr ist Tom Peifers Open-Air-Tenniskomödie EXTRAWURST wieder auf Tournee über die Tennisplätze der Region. Die nächsten Spielorte  sind beim MTV 1861 in Mombach und dem TSC Mainz in der Oberstadt. 

Traditionell startet unsere Spielzeit auch in diesem Jahr mit einen großen Theaterfestival für die kleinsten Theaterfans. Vom 10. September bis zum 16. Oktober sind im Rahmen des KINDER THEATER FESTIVALS der Stadt Mainz herausragende Produktionen u.a. mit Theater Marmelock, Oliver Steller, Erfreuliches Theater Erfurt, Theater 1, KRÜMEL Theater, Mainzer Kindertheater mit „Klassik für die Allerkleinsten“  u.v.a. zu sehen.

Die erste Premiere der Spielzeit feiert am 13. Oktober die berührende Tragikomödie VATER Premiere. Die Verfilmung von Florian Zeller wurde 2021 mit einem Oscar ausgezeichnet. Das dem Film zugrunde liegende gleichnamige Theaterstück ist nun erstmals in der Rhein-Main-Region zu sehen.

Mit SPÖTTERDÄMMERUNG bringt das GOJ T-A-TR am 4. November einen neuen musikalischen Theaterabend zur Uraufführung und am 27. November hat unser Weihnachtsmärchen  DREI WÜNSCHE SIND EINER ZU WENIG für Kinder ab 4 Jahren von Claudia Wehner Premiere.

 

Wieder im Programm ab Oktober sind Claudia Wehners umjubelte Inszenierung von NEIN ZUM GELD,  eine fulminante französische Komödie voller Überraschungen und kluger Gedanken über die Rolle des Geldes, die Sherlock-Holmes-Krimikomödie DER HUND DER BASKERVILLES und die Theateradaption DON CAMILLO ZU DRITT sowie die Politsatire  DIE MEISTEN AFRIKANER KÖNNEN NICHT SCHWIMMEN.

Tom Peifers Inszenierung des Bestsellers ACHTSAM MORDEN steht ab November wieder auf dem Spielplan. Das originelle Aufeinandertreffen von Kriminalkomödie und Ratgeberliteratur bietet eine humorexplosive Mischung aus Selbstfindung und Mordsvergnügen. Ebenfalls wieder im Programm sind die beiden aktuellen Ballettabende der Delattre Dance Company SHAKESPEARE IN MOTION und ALICE IM WUNDERLAND.

 

 

Für die Unterstützung unserer Arbeit in Zeiten der Pandemie bedanken wir uns herzlich bei: